Erweiterung des KRT 18B Kontrasttaster-Portfolios um Weißlichtvarianten mit zusätzlichen Teachverfahren

Jetzt auch in Weißlicht – und mit statischem 1-Punkt-Teach

Kontrasttaster haben die Aufgabe, auf einem Objekt eine vordefinierte Markierung zu finden, die sich vom restlichen Hintergrund farblich teilweise nur wenig abhebt. In vielen Verpackungsprozessen müssen diese Kontrastmarken auf Folien-, Beutel- und Blisterverpackungen oder auf Etiketten zuverlässig erkannt werden. Die Kontrasttaster der Reihe KRT 18B verbinden hier eine einfache Handhabung durch permanente Signalanzeige mit hoher Leistungsfähigkeit. Zu unseren etablierten Varianten mit RGB-Lichtquelle sind nun auch Kontrasttaster mit Weißlicht erhältlich, die das Portfolio ergänzen und um eine zusätzliche Teachvariante erweitern. Sie bieten eine schnelle und intuitive Einstellung über Potentiometer oder Teachtaste, remote über Leitung oder IO-Link, und geben über die einzigartige Bargraphanzeige permanentes Feedback über die Kontrastqualität. Die hochpräzise Detektion der Kontraste erfolgt mit extrem kurzer Ansprechzeit und minimalem Signaljitter. Die RGB-Geräte sind für eine besonders anspruchsvolle Markendetektion auch mit Analogausgang erhältlich.

Ihr Nutzen

  • Varianten in Multicolor (RGB) oder Weißlicht (W) bieten optimale Performance für die Markenerkennung auf bunt bedruckten oder glänzenden Folien
  • Weißlicht bietet höhere Zuverlässigkeit bei Kontrastmarken auf glänzenden Flächen 
  • Multicolor (RGB) bietet bessere Performance bei sehr bunt bedruckten Folien
  • Freie Wahl der Einstellung: intuitiv mit abnehmbaren Potentiometer, schnell und präzise durch Teachtasten. Natürlich auch Remote durch Teach über Leitung oder IO-Link
  • IO-Link mit DualChannel: für Monitoring, Diagnose, einfache Umstellung bei Formatwechsel
  • Drei Teachlevel garantieren die perfekte Einstellroutine für jede Anwendung
  • Statischer 2-Punkt-Teach bei stehendem Band auf Marke und Hintergrund
  • Dynamischer 2-Punkt-Teach bei laufendem Band
  • Statischer 1-Punkt-Teach erkennt beliebige Kontrastmarken vor homogenem Hintergrund
  • Permanente Signalanzeige durch selbstjustierenden Bargraph auf der Sensorrückseite
  • Tracking-Funktion mit Schwellennachführung für verblassende Kontrastmarken
  • Feinnachstellung der Schaltschwelle durch Teach “Nah an der Marke” oder EasyTune (T)
  • Lichtfleckvarianten mit horizontaler oder vertikaler Ausrichtung
  • Flexible Tastweite von 13 mm +- 3 mm
  • Höchste Schaltfrequenzen bis 22 kHz / Ansprechzeit 20 µs
  • Kleines, kompaktes Gehäuse aus vernickeltem Metall, IP67 und IP69K und ECOLAB

Applikationen

Schnittmarkenerkennung auf Verpackungsfolie im Folienzulauf

Anforderung:

In einer horizontalen Schlauchbeutelanlage wird ein Produkt umwickelt. Die Verpackungsfolie muss passgenau zugeschnitten werden. Die Taktung der Verpackungsfolie wird durch das Erkennen von Kontrastmarken durchgeführt, die unterschiedliche Farben haben können und sich teilweise nur wenig von der Bedruckung der Folie unterscheiden.

Lösung:

Der neue Kontrasttaster KRT 18BW in Weißlichtausführung erkennt zuverlässig Kontrastmarken unterschiedlichster Farben auch auf glänzendem Untergrund. Dabei bieten der dynamische 2-Punkt-Teach die Möglichkeit, das Einrichten des Sensors auch bei laufender Folie abzuschließen. Verblassende Druckmarken, wie etwa gegen Folienrollenende, können durch die Tracking-Funktion ausgeglichen werden.

Farbmarkenerkennung zur Tubenausrichtung in Befüllungsanlage

Anforderung:

In einer Verpackungsanlage werden Kunststofftuben mit Zahnpaste befüllt. Die Tuben müssen korrekt ausgerichtet werden, bevor der Falz am Tubenende gepresst wird. Die Distanz vom Objekt zum Sensor kann beim Rotieren der Tube um einige Millimeter schwanken.

Lösung:

Der KRT 18BW arbeitet auch dann zuverlässig wenn sich die Tastweite zum Objekt um 20% verändert. Bei homogenem Hintergrund erkennt die Weißlichtvariante auch unterschliedlich farbige Kontrastmarken, was vor allem beim Formatwechsel Zeit und Aufwand spart.

Highlights

Doppelt so viel Auswahl: Kontrasttaster in Weißlicht und RGB

Je nach Verpackungsbeschaffenheit kann Weißlicht oder RGB bei der Kontrasterkennung einen Vorteil bieten. Um unseren Kunden volle Flexibilität in der Wahl ihrer Kontrasttasterlösung zu bieten verdoppeln wir unser KRT 18B-Portfolio und ergänzen unsere innovative Baureihe um Weißlichtvarianten mit einem intelligenten 1-Punkt-Teach. Das extrem kleine und elegante Gehäuse bietet neben den hohen Schutzarten IP67 und IP69K eine ECOLAB-Zertifizierung für den Einsatz in rauer Umgebung. So halten unsere Kontrasttaster auch intensiven Reinigungszyklen problemlos stand.

IO-Link inside

Die Kontrasttaster der Serie KRT 18B warten mit einem innovativem, dualen Bedienkonzept auf: Je nach Kundenpräferenz entweder über IO-Link mit der Konfiguration aller Sensorfunktionen oder über eine einfache manuelle Empfindlichkeitseinstellung per Potentiometer oder Teachknopf.
Durch IO-Link können innovative Maschinenkonzepte mit Fernwartung, Diagnose oder Sensor-Konfiguration realisiert werden.

Drei verschiedene Teachverfahren per IO-Link 

Jede Applikation verlangt eine andere Einstellroutine des Sensors. Einfach einstellbar per Teachtaste, remote über Leitung oder IO-Link:

  • Statischer 2-Punkt-Teach: bei stehendem Band wird der Sensor auf die Marke und danach auf den Hintergrund geteacht – oder andersrum. Die Schaltschwelle wird zwischen die beiden Signalwerte gelegt und kann durch einen weiteren Teach näher an die Marke gelegt werden.
  • Dynamischer 2-Punkt-Teach: bei laufendem Band wird durch Teachtastendruck ein Messfenster geöffnet. Sobald mehrere Marken unter dem Sensor durchgelaufen sind, wird das Fenster durch erneuten Teachtastendruck geschlossen. Auch hier kann die Schaltschwelle durch einen weiteren Teach näher an die Marke gelegt werden.
  • Statischer 1-Punkt-Teach: bei stehendem Band wird der Sensor auf den Hintergrund ausgerichtet und auf diesen eingeteacht. Jede Marke, die von diesem Signal abweicht, wird als Kontrastmarke erkannt. Durch erneuten Teach kann die Schaltschwelle verschoben werden.

Technische Eigenschaften

Merkmal KRT 18B Standard KRT 18B Teach KRT 18B Multiturn KRT 18B Tracking KRT 18B Speed KRT 18B Analog
Einstellung Teach-In Teach-In Spindel Teach-In Teach-In Spindel
Bargraph nein ja ja ja ja ja
Lichtquelle RGB (rot/grün/blau)
Weißlicht
RGB (rot/grün/blau)
Weißlicht
RGB (rot/grün/blau)
Weißlicht
RGB (rot/grün/blau)
Weißlicht
RGB (rot/grün/blau)
Weißlicht
RGB (rot/grün/blau)
Schaltfrequenz 15 kHz 15 kHz 15 kHz 15 kHz 22 kHz 15 kHz
Ansprechzeit 33 µs 33 µs 33 µs 33 µs 22,5 µs 100 µs
IO-Link Version nein ja nein ja ja nein
Tastweite 13 ± 3 mm 13 ± 3 mm 13 ± 3 mm 13 ± 3 mm 13 ± 3 mm 13 ± 3 mm
Schaltausgang PNP, NPN Push-Pull (IO-Link) Push-Pull (IO-Link) Push-Pull (IO-Link)    
IO-Link - V1.1 (COM2) V1.1 (COM2) V1.1 (COM2)    
Bedienung 2 Potentiometer:
  • Empfindlichkeitseinstellung
  • Hell-/Dunkelumschaltung
2 Potentiometer:
  • Empfindlichkeitseinstellung
  • Hell-/Dunkelumschaltung
2 Potentiometer:
  • Empfindlichkeitseinstellung
  • Hell-/Dunkelumschaltung
2 Potentiometer:
  • Empfindlichkeitseinstellung
  • Hell-/Dunkelumschaltung
   
Schutzart IP 67 IP 67 IP 67 IP 67    
Zertifizierungen CE, UL CE, UL CE, UL, ECOLAB CE, UL, ECOLAB    
Anschluss M12 4Pin M12 4Pin M12 4Pin M12 4Pin M12 4Pin M12 4Pin
Temperaturbereich –40 bis +60 °C –40 bis +60 °C –40 bis +60 °C –40 bis +60 °C –40 bis +60 °C –40 bis +60 °C