Zugangssicherung an Palettenmagazinen – mit automatischem Wiederanlauf

Die zunehmende Automatisierung von Maschinen und Anlagen stellt erweiterte Anforderungen an die notwendigen Sicherheitskonzepte. Klassische Konzepte, wie z.B. Muting, stoßen hier oft an ihre Grenzen. Unsere innovativen Sicherheitslösungen garantieren auch bei automatisierten Abläufen lückenlose Sicherheit, einen effizienten Materialfluss und eine hohe Verfügbarkeit Ihrer Anlage.

Palettenmagazine werden in der Regel durch manuell betriebene Flurförderfahrzeuge – wie z.B. Gabelstapler – bestückt. Die Zugangssicherung am Palettenmagazin muss dabei eine für den Bediener gefahrlose Materialübergabe sicherstellen. Gleichzeitig sollen die Unterbrechungen des Arbeitsprozesses auf ein Minimum reduziert werden. Diese Herausforderung wurde auch von dem Normengremium der EN 415-4 (Sicherheit von Verpackungsmaschinen – Teil 4: Palettierer und Depalettierer) aufgenommen. Der aktuelle Normentwurf beschreibt hierfür eine definierte Signalreihenfolge, um einen automatischen Wiederanlauf einzuleiten. Das Sicherheitskonzept unserer Safety Solution basiert auf der überarbeiteten Norm, gewährleistet die optimale Auslastung des Palettenmagazins und benötigt keine manuellen Bedienereingriffe.

Anforderung:

Die Zugangssicherung zum Palettenmagazin soll den Zutritt von Personen verhindern und gleichzeitig die Zuführung von Paletten durch einen Gabelstapler ermöglichen. Nachdem der Gabelstapler den Übergabebereich wieder verlassen hat, soll der Wiederanlauf automatisch erfolgen, um die Unterbrechung des Arbeitsprozesses zu minimieren.

Lösung:

Die Zugangssicherung zum Palettenmagazin soll den Zutritt von Personen verhindern und gleichzeitig die Zuführung von Paletten durch einen Gabelstapler ermöglichen. Nachdem der Gabelstapler den Übergabebereich wieder verlassen hat, soll der Wiederanlauf automatisch erfolgen, um die Unterbrechung des Arbeitsprozesses zu minimieren.

Funktionsprinzip:

Bei einer Auslösung des Sicherheits-Lichtvorhangs wird der Arbeitsprozess des Palettenmagazins unterbrochen – unabhängig davon, ob eine Person oder ein Gabelstapler das Schutzfeld unterbrochen hat. Wird jedoch durch die im Boden installierten Induktionsschleifen die Anwesenheit eines Gabelstaplers erkannt, und führt dieser den vorgegebenen Prozessablauf korrekt aus, so leitet das Sicherheits-System den automatische Wiederanlauf des Arbeitsprozesses ein.

Ihr Nutzen im Überblick

  • Optimale Anlagenauslastung durch automatischen Wiederanlauf der Maschine ohne manuelle Bedienereingriffe
  • Hohe Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit
  • Geringer Serviceaufwand
  • Optimaler Manipulationsschutz
  • Einfache Einbindung in den Sicherheitskreis der übergeordneten Steuerung

Systemkomponenten und Sicherheitsparameter

Sicherheits-Sensor: Sicherheits-Lichtvorhang MLC 500, mit Gerätesäulen zur Bodenbefestigung
Induktionsschleifen-Set mit Auswerteeinheit
Systemsteuerung: Sicherheits-Steuerung MSI 400
Leuze Sicherheitsprogramm
PL d nach ISO 13849-1, SILCL 2 nach IEC 62061
2-kanaliger Sicherheitsausgang