Alles im Blick

Die neue Sensor-Serie 36 von Leuze erfasst Objekte selbst bei großen Reichweiten. Hersteller und Betreiber hochautomatisierter Anlagen profitieren vom kostenoptimierten Design dieser Sensoren.

Owen, 7. April 2022 – Um Objekte zielsicher zu erkennen, braucht es zuverlässige Technik: Genau dafür hat Leuze die neue Sensor-Serie 36 entwickelt: Diese Sensoren eignen sich dank ihrer perfekten Detektionsleistung für hohe Anforderungen in der Intralogistik, der Verpackungstechnik und der Automobilindustrie. Sie erkennen Objekte mit unterschiedlichen optischen Eigenschaften - selbst bei großer Entfernung, Vibrationen, Umgebungslichtern oder Verschmutzungen. Der Vorteil für Anlagenhersteller und -betreiber: Die kostenoptimierte Serie 36 ist eine wirtschaftlich attraktive Lösung insbesondere bei hochautomatisierten Anlagen mit vielen Sensoren.

Flexibel einsetzbar
Leuze bietet die nach Schutzklasse IP67 zertifizierten Sensoren mit unterschiedlichen Funktionsprinzipien an: Sie sind erhältlich als Taster mit Hintergrundausblendung (bis zu 2,5 Meter Reichweite), als Reflexionslichtschranken (bis zu 17 Meter) oder als Einweglichtschranken (bis zu 80 Meter). Das überaus leistungsstarke Sensordesign ermöglicht eine sehr hohe Funktionsreserve. Dadurch werden Objekte auch dann sicher erkannt, wenn zum Beispiel Störquellen vorhanden sind. Auf Wunsch erhalten Anwender die Reflexionslichtschranken ebenso für die Erkennung von Objekten mit depolarisierenden Eigenschaften wie beispielsweise für folienumwickelte Paletten. Die Sensoren der Serie 36 decken damit ein enormes Anwendungsspektrum ab.

Anschlüsse nach Wahl
Die Sensoren gibt es sowohl mit M12-Anschlussbuchse als auch mit unterschiedlich konfektionierten Anschlusskabeln sowie passendem Montagezubehör. Dadurch ist eine Integration, auch in bestehende Anlagen, stets gewährleistet. Zudem werden alle gängigen Schaltlogiken unterstützt: NPN- und PNP-schaltend sowie hell- und dunkelschaltend.
 

Ihre Ansprechpartnerin

Leuze electronic GmbH + Co. KG
Martina Schili
Telefon: +49 7021 573-116
E-Mail: martina.schili@leuze.com