Sicherheits-Lichtvorhänge ELC

Für ein kostenoptimiertes Maschinendesign

Die Sicherheits-Lichtvorhänge ELC 100 fokussieren auf das Wesentliche, worauf es bei der Absicherung von Gefahrstellen ankommt. Für Anwendungen bis 6 Meter Reichweite bieten die robusten Geräte Lösungen für ein kostenoptimiertes Maschinendesign – und lassen sich besonders einfach integrieren und installieren.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten zuverlässige Sicherheitstechnik in gewohnter Qualität zu einem attraktiven Preis
     
  • Die Geräte lassen sich flexibel und mit wenig Aufwand in das Maschinendesign integrieren
     
  • Durch den einfachen mechanischen und elektrischen Aufbau sind die Geräte schnell installiert. Eine Konfiguration ist nicht notwendig.
     
  • Die Multi-Level-Ausrichtanzeige sorgt auch ohne Vorkenntnisse für eine schnelle und optimale Ausrichtung der Geräte
     
  • Für den zuverlässigen Betrieb sind die Gehäuse komplett aus Metall gefertigt. Durch ihr spezielles Design sind die ELC 100 zudem besonders schock- und vibrationsfest.

Applikationen

Gefahrstellensicherung

Anforderung:

Die Gefahrstelle an einer Maschine oder Anlage soll durch eine  berührungslos wirkende Schutzeinrichtung gesichert werden. Der notwendige Abstand zwischen Schutzeinrichtung und Gefahrstelle soll dabei möglichst gering sein. 

Lösung:

Die Sicherheits-Lichtvorhänge ELC 100 bieten mit Auflösungen von 17 und 30 mm eine sichere Finger- und Hand-Erkennung. So können geringe Sicherheits-Abstände zwischen Sicherheits-Sensor und Gefahrstelle realisiert werden

Zugangssicherung mit kurzen Sicherheits-Abständen

Anforderung:

Der Zugang zu gefährlichen Bereichen an Maschinen und Anlagen soll durch optoelektronische Sicherheits-Sensoren gesichert werden.  Für ein kompaktes Anlagendesign sollen die Sicherheits-Sensoren möglichst nahe an dem gefährlichen Bereich installiert werden.

Lösung:

Mit Schutzfeldlängen bis zu 1.500mm sichern die Sicherheits-Lichtvorhänge ELC 100 Zugänge zu Maschinen und Anlagen ab. Die Auflösungen von 17 und 30 mm zur Finger- und Handerkennung sorgen für geringe Sicherheits-Abstände und erlauben so ein kompakte Anlagendesign.

Gefahrstellensicherung an Pressen

Anforderung:

Die Gefahrstellen an Pressen sollen durch Sicherheits-Lichtvorhänge gesichert werden. Diese müssen den auftretenden Schlägen und dauerhaft Vibrationen standhalten.

Lösung:

Die Sicherheits-Lichtvorhänge ELC 100 bieten mit Auflösungen von 17 und 30 mm eine sichere Finger- und Hand-Erkennung. So können geringe Sicherheits-Abstände zwischen Sicherheits-Sensor und Gefahrstelle realisiert werden. Mit einer von Schockfestigkeit 400 m/s2  sind Geräte auch für den Betrieb bei ständigen und heftigen Schocks spezifiziert.

Highlights

Schnell und optimal ausgerichtet

Mit der Multi-Level-Ausricht-Anzeige ist die Inbetriebnahme der Geräte besonders einfach. Bereits eine grobe Ausrichtung wird zuverlässig angezeigt. Durch die gut sichtbaren, leuchtstarken LEDs kann das Ergebnis der Ausrichtung direkt vom Sender aus beobachtet werden. So ist die optimale Einstellung schnell erreicht. Dies spart Zeit und Geld bei der Inbetriebnahme und bietet Reserven im Betrieb.

Immer passend integriert

Die ELC 100 lassen sich einfach und flexibel in das Maschinendesign integrieren. Das speziell gestaltete Gehäuse ermöglicht eine flexible Kabelführung in alle Richtungen. So wird das Kabel immer optimal in den Innenraum der Maschine geführt und dabei gleichzeitigt geschützt.

Zudem reicht das Schutzfeld in beide Richtungen bis an den Rand des Gehäuses. So können die Geräte bündig an Begrenzungen montiert werden, ohne dass Blindzonen entstehen. Zusätzliche Maßnahmen zur Sicherung entfallen.

Einfach montiert

Die robusten Halter unterstützen durch ihre Schwenk-Funktion die einfache Ausrichtung der Geräte. Sie werden direkt in den Nuten montiert, die auf beiden Seiten der ELC 100 angebracht sind. Ist keine Ausrichtung notwendig – zum Beispiel bei Anwendungen mit kurzen Reichweiten – kommen die im Lieferumfang enthaltenen Nutensteinen zum Einsatz, was die Kosten weiter reduziert.

Schnell angeschlossen

Der M12-Stecker ist über das Kabel leicht zugänglich. Die 4-polige Ausführung für Spannung und OSSDs macht den Anschluss der Geräte besonders einfach. Eine Konfiguration ist nicht notwendig, und die Anschlussleitungen benötigen keine Schirmung. So gelingt die Installation einfach, schnell und kostengünstig.

Robust im Betrieb

Die robusten Gehäuse sind komplett aus Metall gefertigt und schützen die Frontscheibe mit ihren hochgezogenen Seitenwänden. Durch die intelligente Strahlauswertung mit Objekt-Tracking arbeiten die Geräte auch in anspruchsvollen Umgebungen mit Spänen oder Funken zuverlässig, und unnötige Abschaltungen werden vermieden.

Das optimierte Design macht die Geräte zudem besonders schock- und vibrationsfest. Damit sind die ELC 100 auch für den Einsatz an Maschinen geeignet, bei denen starke Beschleunigungen oder Vibrationen auftreten, wie zum Beispiel an Pressen

Technische Eigenschaften

  Sicherheit Typ 4, SIL 3, Pl e
Schutzfeldlänge 300 ... 1500 mm im 300 mm Raster
Auflösung / Reichweite 17 mm / 3m, 30 mm / 6 m
Ansprechzeit 4,5 ... 21 ms
Anschluss 300mm Kabel mit M12-Stecker, 4-polig
Schutzklasse IP 65
Querschnitt 34,7 mm x 39,3 mm
Temperaturbereich 0 ... +55°C

 

Downloads

Sicherheits-Lichtvorhänge ELC 100 (PDF, ~1 MB)
DE DE EN EN
Safety at Leuze - Produktübersicht Safety (PDF, ~6 MB)
DE DE EN EN CN CN CZ CZ