Leuze electronic ist Experte für Intralogistik-Applikationen

Nicht nur auf der Logimat 2017 präsentierte sich Leuze electronic als führender Hersteller für Optosensorik und erfahrener, innovativer Gesamtlösungsanbieter für die Intralogistik: Leuze electronic beweist sein Application Know-how weltweit tagtäglich in zahlreichen Intralogistik-Anwendungen. Ein Beispiel dafür ist die Automatisierung der Versorgung der Montage bei Bürkert Fluid Control Systemens in Ingelfingen.

Projektteam - sind mit dem Projektergebnis sehr zufrieden (vlnr):
Christian Hausner (SITLog),Marc Steffen Dahlheimer (Bürkert)
und Josef Apfelbeck (Leuze electronic)

Owen, 7. April 2017 – Aufgrund seiner langjährigen Branchenerfahrung in der Intralogistik verfügt Leuze electronic über tiefgreifendes Expertenwissen in diesem Bereich. Hierzu gehört einerseits das passende Produktportfolio für Anwendungen in der Förder- und Lagertechnik, andererseits anwendungsspezifische Service- und Supportdienstleistungen. Sein Spezialwissen beweist Leuze electronic beispielsweise im neuen Criesbacher Werk des Ingelfinger Systemherherstellers Bürkert Fluid Control Systems in Ingelfingen. „Mit dem Umzug von Produktion und Logistik an den neuen Standort „Campus Criesbach“ haben wir den Grad der Automatisierung in den Prozessabläufen deutlich erhöht“, sagt Werksleiter Marc Steffen Dahlheimer. In dem von SITLog als Generalunternehmer für die Intralogistik geplanten und umgesetzten Projekts kommen unterschiedliche Sensoren von Leuze electronic zum Einsatz. Mehr Informationen zur realisierten Intralogistik-Applikation bei Bürkert in beigefügtem Applikationsbericht.

Bilder (ZIP 3,23 MB)
Pressemitteilung (DOCX 0,45 MB)

Ihr Ansprechpartner

Leuze electronic GmbH + Co. KG
Martina Schili
Telefon: +49 7021 573-116
E-Mail: martina.schili@leuze.com