Stationäre Codeleser 1D / 2D

Kamerabasierte Codeleser für den stationären Einsatz: Diese Codeleser erfassen 1D- und 2D-Codes zuverlässig - je nach Typ gedruckt oder direkt markiert, omnidirektional, statisch oder in schneller Bewegung sowie inverse oder gespiegelte Codes. Es stehen verschiedene Ausführungen hinsichtlich Größe, Schutzklassen IP 67 oder 69K, Schnelligkeit oder Schnittstellen zur Verfügung.

Stationäre Codeleser 1D/2D

Kamerabasierte Codeleser für den stationären Einsatz: Diese Codeleser erfassen 1D- und 2D-Codes zuverlässig - je nach Typ gedruckt oder direkt markiert, omnidirektional, statisch oder in schneller Bewegung sowie inverse oder gespiegelte Codes. Es stehen verschiedene Ausführungen hinsichtlich Größe, Schutzarten IP 67 oder 69K, Schnelligkeit oder Schnittstellen zur Verfügung.

Ihr Nutzen

  • Einfache und schnelle Inbetriebnahme
    Ein im WebConfig integrierter Wizard führt schnell und sicher durch das Setup und vereinfacht die Inbetriebnahme. Für einfache Anwendungen kann der DCR 200i auch ohne PC nur über zwei Tasten am Gerät auf die Leseaufgabe eingestellt werden

  • Codes auf unterschiedlichen Materialien lesbar
    Dank wechselbarer Polarisationsfilter und Diffusorfolien können störende Reflexionen reduziert werden

  • Detektion auch bei hohen Objektgeschwindigkeiten
    Die hohe Leseperformance und die leistungsstarke LED-Beleuchtung ermöglichen auch bei hohen Objektgeschwindigkeiten oder auch teilweise beschädigten Codes ein gutes Leseergebnis.

  • Preislich attraktiv dank modularem Aufbau
    Dank modularem Aufbau passt sich der DCR 200i in Funktionsumfang und Leistung exakt an die Anforderungen Ihrer Applikation an.



Highlights

Highlight-Produkt: Dual-Code-Reader DCR 200i

Die lückenlose Rückverfolgbarkeit Ihrer Produkte von der Produktion bis hin zum Verbraucher wird immer relevanter. Ob Allergenmanagement bei Nahrungsmitteln, Bestückungsprüfungen in der Pharmaindustrie, Versandlabelkontrolle im Bereich Verpackung oder Prüfung der Produktqualität in der Elektronikindustrie - die schnelle und zuverlässige Identifikation von 1D- und 2D-Codes ist unverzichtbar.

Der Dual-Code-Reader DCR 200i kombiniert eine einfache Handhabung mit einer hoher Leseleistung – auch bei anspruchsvollen Leseaufgaben und unterstützt so bei:

  • Identifikation - Sicherstellen, dass das Etikett mit Produkt, Barcode und/oder Data-Matrix-Codes bedruckt wurde
  • Track and Trace - Rückverfolgung von Zutaten und verpackten Produkten während der Fertigung.

Applikation

Codelesung im Produktionsbereich

Anforderung:
In der Endmontage werden Codes zur Rückverfolgung einzelner Bauteile eingesetzt. Diese müssen auf einer Förderstrecke mit teils hoher Bewegungsgeschwindigkeit gelesen werden.

Lösung:
Die 1D-/2D-Codeleser DCR 200i ermöglichen durch ihre hohe Scanrate das Lesen von Codes auf schnell bewegten Objekten. Zudem sind Optikvarianten für unterschiedliche Lesereichweiten verfügbar.

Codekontrolle in der Elektronikfertigung
Versandlabel-Kontrolle in der Förder-Lagertechnik
Codeprüfung auf Pharmaverpackungen
Etikettenkontrolle im Lebensmittelbereich

 

DCR 1048i

Der leistungsstarke Code-Lesealgorithmus des DCR 1048i garantiert ausgezeichnet hohe Leseraten. Dieses Modell verfügt optional über einen verbesserten Algorithmus speziell für DPM-Codes.

Ihr Nutzen

  • 1D-/ 2D-Codelesen mit einem bildverarbeitenden Sensor
  • Verbesserter Lesealgorithmus speziell für DPM-Codes
  • Schnelle Inbetriebnahme
  • Unterstützung der gängigen Industrieprotokolle
  • Wechselbare Objektive für Flexibilität in Bezug auf Entfernung, Bildfeld und Auflösung
  • Auch Multicode-Decodierung möglich

Applikation

DCR 1048i: Gleichzeitige Lesung mehrerer 1D- und 2D-Codes

Anforderung:
Auf einer Sekundärverpackung sind sowohl ein 1D- als auch ein 2D-Code aufgebracht. Zur Qualitätssicherung sollen die Codes gescannt werden, bevor sie in einen Umkarton als 5er-Gebinde gepackt werden, Die Identifikation der Codes soll dabei gleichzeitig und unabhängig von der Codeart mit einem einzigen Scan erfolgen. 

Lösung:
Der neue DCR 1048i kann problemlos entweder einzelne 1D- und 2D-Codes oder auch gleichzeitig eine beliebige Anzahl von 1D- und 2D-Codes durch eine Multicode-Decodierung lesen.

DCR 1048i: Lesung von direkt gedruckten Codes auf Verpackungsmaterial

Anforderung:
Auf einer Sekundärverpackung ist ein 2D-Code direkt aufgedruckt. Die Decodierung dieser sogenannten DPM-Codes ist für die Rückverfolgbarkeit der Produkte unerlässlich.

Lösung:
Der Simple Vision Sensor DCR 1048i DPM hat einen optimierten Lesealgorithmus der speziell für die Decodierung von direkt gedruckten Codes auf Verpackungen ausgelegt ist.

DCR 1048i: Codelesung zur Erkennung der Ausrichtung von Beuteln auf Förderstrecken

Anforderung:
Bei Beutelprodukten ist ein Code auf der Verpackungsrückseite aufgedruckt. Dieser soll dazu dienen, die korrekte Ausrichtung aller Beutelprodukte zu prüfen, bevor diese automatisiert in einen Umkarton gepackt werden.

Lösung:
Der DCR 1048i kann die Codes identifizieren, um zu prüfen, ob das Beutelprodukt richtig ausgerichtet ist oder nicht. Alternativ kann auch eine Mustererkennung verwendet werden, um die korrekte Ausrichtung der Beutelprodukte zu erkennen.


 

DCR 50/55

Kompakter 1D- und 2D-Codeleser als Modul oder im Aluminiumgehäuse. CMOS-Imager und integrierter Decoder für alle gebräuchlichen 1D- und 2D-Codes. RS 232- oder USB-Schnittstelle, ein Trigger-Eingang, ein Schaltausgang, Schutzart IP 54.

Ihr Nutzen

  • Sehr kleine Bauform
  • Betriebsfertig zur Lesung aller gängigen Codes
  • RS 232- oder USB-Schnittstellen
  • Einfache Konfiguration mittels PC-Software Sensor Studio

Applikation

Codelesung manuell und im Präsentationsmodus

Anforderung: Es müssen von einem Analyseautomat 1D-/2D-Codes auf Proben gelesen werden. Für den Einsatz in kleinen Analyseautomaten sind Geräte in Modulbauweise erforderlich.

Lösung: Die 1D-/2D-Codeleser DCR 50 können durch seine geringe Baugröße und offene Bauweise optimal unter beengten Platzverhältnissen integriert werden.

Codelesung auf Reagenzien

Anforderung: Es müssen von einem Analyseautomat 1D-/2D-Codes auf Proben oder Reagenzien gelesen werden. Für den Einsatz in kleinen Analyseautomaten sind Geräte in Modulbau weise erforderlich.

Lösung: Die 1D-/2D-Codeleser DCR 55 können Codes in einem großen Lesebereich auf langsam bewegten Objekten lesen. Für besonders beengte Einbausituationen ist der DCR 50 als Variante ohne Gehäuse verfügbar.

Codelesung im Tube-Sorter

Anforderung: Vor der weiteren Verarbeitung müssen 1D-/2D-Codes zur Sortierung gelesen werden.

Lösung: Die 1D-/2D-Codeleser DCR 55 können Codes in einem großen Lesebereich auf Objekten lesen. Für besonders beengte Einbausituationen ist der DCR 50 ohne Gehäuse verfügbar.


 

LSIS 220

Der LSIS 220 bietet mit seiner optimierten Optik und Auflösung große Funktionsreserven für das zuverlässige Codelesen auch in Bewegung. Er erkennt zuverlässig und schnell Barcodes, Stacked Codes und 2D-Codes.

Ihr Nutzen

  • Verbesserte Optik für ein größeres Lesefeld und scharfe Erkennung bis in die Randbereiche, optimierte Auflösung von 844x640 Pixel für schnelles Codelesen
  • Erkennung von 2D-Codes, Stacked Codes und Barcodes
  • RS 232 oder USB-Schnittstelle
  • Schalteingang (Trigger)
  • Triggerbutton zur manuellen Aktivierung und Parametrierung
  • Hohe Industrietauglichkeit durch Bauweise ohne mechanisch bewegte Teile, robustes Metallgehäuse mit Glasscheibe und Schutzart IP 65
  • Extrem kleine Baugröße, für den Einbau auch unter schwierigen Bedingungen

 

Applikation

Codelesung manuell und in Präsentationsmodus

Anforderung: In Montageprozessen bei denen große, unterschiedliche Bauteile händisch bewegt werden, muss eine Codelesung sowohl automatisch als auch manuell möglich sein.

Lösung: Die 1D-/2D-Codeleser LSIS 220 verfügen über unterschiedliche Triggermöglichkeiten für automatischen und manuellen Betrieb.


 

Produkte in der Übersicht

  Miniaturscanner DCR 50/55 Simple Vision Sensor DCR 1048i Kompaktscanner DCR 200i Kompaktscanner LSIS 220
Beschreibung Kompakte 1D- und 2D-Codeleser 1D-/ 2D Codelesung mit einem bildverarbeitenden Sensor. Verbesserter Lesealgorithmus speziell für DPM-Codes Schnelle 1D- und 2D-Codelesung mit modularem Aufbau Kompakte 1D und 2D-Codelesung
Einsatzbereiche Codelesung auf Objekten im Stillstand oder mit geringer Bewegungsgeschwindigkeit - unter beengten Platzverhältnissen Codelesung auf Verpackungen zur Qualitätssicherung oder zur Erkennung der Ausrichtung auf Förderstrecken, Multicode-Decodierung, DPM-Codelesung Codelesung auf Objekten mit hoher Bewegungsgeschwindigkeit Codelesung manuell und im Präsentationsmodus
Integrierte Schnittstellen RS232; USB I/O, TCP/IP, PROFINET, FTP oder SFTP RS232/422; TCP/IP; PROFINET; EtherNet/IP RS232; USB
Lesereichweite 30-  425 mm Je nach Optik 50 - 2.000 mm 40 - 800 mm  50 - 330 mm
Bildauflösung 1.280 x 960 Pixel 1.440 x 1.080 Pixel; 736 x 480 Pixel 1.280 x 960 Pixel 844 x 640 Pixel
Modulgröße 0,127 – 0,528 mm 0,1 – 1 mm 0,1 – 1 mm 0,127 – 1 mm
Umgebungstemperatur (Betrieb) 0 – 50 °C  0 ... 50 °C

0 – 50 °C (ohne Heizung), –30 – 50 °C (mit Heizung) 

0 – 40 °C 
Abmessung (B x H x L)

DCR 50:  31,6 × 12,7 × 27,5 mm

DCR 55:  31,5 × 20 × 40,3 mm

45 x 85 x 35 mm

43×61×44 mm 40×32×47 mm