Lumineszenzsensoren

Lumineszenzsensoren erkennen sowohl sichtbare, als auch unsichtbare lumineszierende Markierungen. Sie liefern das Ergebnis als Schaltausgang oder Analogwert und werden vor allem zum Sortieren und Kontrollieren in Bereichen eingesetzt, in denen andere Detektionsverfahren keine zuverlässigen Ergebnisse liefern oder die Markierungen nicht sichtbar sein sollen oder dürfen. Lumineszenzsensoren sind für unterschiedliche Lumineszenzfarben erhältlich und besitzen Tastweiten bis 200 mm und haben eine sehr kompakte Metallbauform. Die Empfindlichkeitseinstellung erfolgt über Potentiometer. Drehbarer M12-Rundsteckverbinder.

Übersicht