Datenschutz-Information der Leuze electronic GmbH & Co. KG

Stand August 2021

Hiermit möchten wir Sie über die durch die Leuze electronic GmbH & Co. KG (nachfolgend „Leuze“) durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe der EU-Datenschutzgrundverordnung informieren. Die Leuze electronic GmbH & Co. KG ist Teil der Leuze-Unternehmensgruppe. Da wir gewisse Dienste unserer Services innerhalb unserer Gruppe ausgelagert haben, werden im Einzelfall Daten auch an andere Leuze-Unternehmen übermittelt. Dies erfolgt selbstverständlich nur dann, wenn hierfür eine rechtliche Grundlage vorliegt. Wir haben durch interne Vereinbarungen sichergestellt, dass die Verarbeitung Ihrer Daten den Regelungen der geltenden Datenschutzgesetze entspricht. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutz-Information haben, können Sie diese jederzeit an die unter Ziffer 2 angegebene E-Mail-Adresse richten.

Inhalt

 

1. Überblick

Die folgenden Datenschutzhinweise informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung von Daten sowie Verwendung von Cookies durch die Gesellschaften der Leuze-Unternehmensgruppe als datenschutzrechtlich verantwortliche Stellen(nachfolgend bezeichnet als "Leuze", "wir" oder "uns").

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

2.1. Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist stets diejenige Landesgesellschaft, die in ihrem Land zuständig ist. Eine detaillierte Auflistung der zuständigen Gesellschaften sowie der Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

2.2. Datenschutzbeauftragter

Leuze electronic GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragter
In der Braike 1
73277 Owen
E-Mail: datenschutz@leuze.com

3. Datenverarbeitung auf der Webseite

3.1. Informatorische Nutzung der Webseite

Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet und temporär in einem sogenannten Log-File gespeichert. Folgende Informationen werden dabei auch ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),
  • der von Ihnen verwendete Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung.
Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die weiteren oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite/Applikation,;
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

Die Daten werden für einen Zeitraum von 90 Tagen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Des Weiteren verwenden wir für unsere Webseite sogenannte Cookies, Analyse-Tools sowie Targeting-Verfahren, wie nachfolgend unter Ziffer 3.2. genauer erläutert.

3.2. Onlineauftritt und Webseitenoptimierung

3.2.1. Cookies – Allgemeine Hinweise

Um den Besuch unserer Webseiten attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach dem Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sogenannte Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zu erkennen (sogenannte Langzeit-Cookies). Über Cookies kann weder auf andere Dateien auf Ihrem Computer zugegriffen werden noch Ihre E-Mail-Adresse ermittelt werden.

Soweit wir Cookies verwenden, die für die Bereitstellung unserer Webseiten zwingend erforderlich sind, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung dieser Cookies Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch funktionale Cookies oder durch Cookies zu Marketingzwecken erfolgt nur, wenn Sie uns hierfür Ihre Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

Eine Übersicht über die eingesetzten Cookies ergibt sich für Sie aus unseren Cookie-Informationen . Hier können Sie Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen, indem Sie Ihre Einstellungen entsprechend anpassen.
Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und Sie haben die volle Kontrolle über deren Verwendung. Durch eine Änderung der Einstellungen des Internet-Browsers können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseiten deaktiviert, können Sie möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseiten vollumfänglich nutzen.

3.2.2.    Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Scweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“).

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Bei Google Analytics ist die Anonymisierung von IP-Adressen standardmäßig aktiviert. Aufgrund der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Während Ihres Website-Besuchs wird Ihr Nutzerverhalten erfasst. 

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Empfänger der Daten sind/können sein

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO)
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
  • Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Es ist nicht auszuschließen, dass US-amerikanische Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

Soweit Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden und kein dem europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen. Die Muttergesellschaft von Google Ireland, Google LLC, hat Ihren Sitz in Kalifornien, USA. Eine Übermittlung von Daten in die USA und ein Zugriff US-amerikanischer Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten derzeit aus datenschutzrechtlicher Sicht als Drittland. Sie haben dort nicht die gleichen Rechte wie innerhalb der EU/ des EWR. Ggf. stehen Ihnen keine Rechtsbehelfe gegen Zugriffe von Behörden zu.

Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art.6 Abs.1 lit. a DSGVO. 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Einstellungen im Consent-Management-Tool anpassen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.
 

3.2.3.    Google Ads Remarketing und Conversion-Tracking

Wir nutzen den Dienst Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.

Das bedeutet, wir schalten Google-Ads-Anzeigen und nutzen im Rahmen dessen auch Google Remarketing und Conversion-Tracking. Die Anzeigen werden nach Suchanfragen auf Webseiten des Google-Werbenetzwerkes eingeblendet. Daneben nutzen wir Ads-Remarketing-Listen für Suchanzeigen. Dies ermöglicht uns die Anpassung von Suchanzeigenkampagnen für Nutzer, die unsere Website schon einmal besucht haben. Durch die Dienste haben wir die Möglichkeit, unsere Anzeigen mit bestimmten Suchbegriffen zu kombinieren oder für vorherige Besucher Anzeigen zu schalten, in denen z.B. Dienstleistungen beworben werden, welche sich die Besucher auf unserer Website angesehen haben. Wir können dadurch also Nutzern unserer Website auf anderen Websites innerhalb des Google Werbenetzwerkes (als „Google Anzeige“ im Rahmen der Google Suche oder auf anderen Websites) interessenbasierte Werbung anzeigen.

Für interessenbezogene Angebote ist eine Analyse des Online-Nutzerverhaltens notwendig. Zur Durchführung dieser Analyse setzt Google Cookies ein. Beim Klick auf eine Anzeige oder beim Besuch auf unserer Website wird auf dem Computer des Nutzers durch Google ein Cookie gesetzt. Diese Cookies haben eine Laufzeit von 90 Tagen. Die mittels des jeweiligen Cookies gesammelten Informationen werden genutzt, um den Besucher bei einer späteren Suchanfrage gezielt ansprechen zu können. Weitergehende Informationen zur eingesetzten Cookie-Technologie finden Sie auch bei den Hinweisen von Google zu den Website-Statistiken und in den Datenschutzbestimmungen. Mit Hilfe dieser Technologie erhalten Google und wir als Kunde Informationen darüber, dass ein Nutzer auf eine Anzeige geklickt hat und zu unseren Webseiten weitergeleitet wurde. Die hierbei erlangten Informationen werden ausschließlich für eine statistische Auswertung zur Anzeigenoptimierung genutzt. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich Besucher persönlich identifizieren lassen. Ihre IP-Adresse wird an Google übertragen, da wir auf dieser Website im Rahmen der Verwendung von Google Analytics die IP-Maskierung von Google nutzen, wird Ihre IP-Adresse jedoch anonymisiert. Die uns von Google zur Verfügung gestellten Statistiken beinhalten die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben, und gegebenenfalls, ob diese zu einer mit einem Conversion-Tag versehenen Seite unseres Webauftrittes weitergeleitet wurden. Anhand dieser Statistiken können wir nachvollziehen, bei welchen Suchbegriffen besonders oft auf unsere Anzeige geklickt wurde und welche Anzeigen zu einer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular durch den Nutzer führen.

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines sichern Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen.

Nähere Informationen zum Datenschutz im Rahmen von Google Ads finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

Die Datenerhebung und -speicherung erfolgt nur nach ausdrücklicher Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Diese kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

3.2.4.    Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln („Trusted Shops“).

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

Weitere personenbezogenen Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung. Die Rchtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Einsatz des Trusted Shop Trustbadge ist unser berechtigtes Interesse an der ansprechenden Darstellung unserer Website gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.2.5.    Instana

Wir verwenden auf unserer Website das Analysetool Instana des Anbieters [Anschrift Vertragspartner Instana]. Dieses ermöglicht es uns, Ihr Nutzererlebnis auf unserer Plattform nachzuvollziehen, um deren Funktionsfähigkeit, Bedienbarkeit und Stabilität zu verbessern. Insbesondere ermöglicht uns Instana, Probleme in Ihrer Nutzererfahrung zu erkennen und die Gründe hierfür zu identifizieren. Auch werden wir mittels End-to-End-Monitoring in die Lage versetzt, die Reaktionszeiten unserer Website zielgenau zu verbessern.

Die hierfür verarbeiteten Daten werden ausschließlich auf Servern innerhalb der EU verarbeitet. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese können Sie auch nach Erteilung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Anpassung des Consent Management Tools widerrufen werden.

 

3.2.6.    LinkedIn Ads

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website der Werbedienst LinkedIn Ads eingesetzt. Diensteanbieter ist LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland. Dies erfolgt aus Gründen des Conversion trackings, Werbung und des Remarkting, Dabei werden Cookies, Pixel und Anzeigen-Tags eingesetzt.

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP Adresse
  • User Agent Daten
  • Geräte-ID
  • Suchbegriffe
  • Angesehene Artikel
  • Besuchte Seiten
  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Anhänger
  • Verbindungen
  • Videos angesehen
  • Informationen im Profil
  • Werbekennung
  • Informationen über das Betriebssystem
  • Geräte Informationen

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen in unserem Consent Management Plattform aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung nicht mehr benötigt werden. 

Datenempfänger sind die LinkedIn Ireland Unlimited Company sowie die LinkedIn Inc. USA.

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62931/manage-advertising-preferences?lang=en

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://www.linkedin.com/legal/cookie_policy

3.2.7.    Google Maps

Um Ihnen eine Anreise zu unseren Standorten zu ermöglichen sind unsere einzelnen Standorte jeweils mit einem entsprechenden Link auf Google Maps versehen. Sobald Sie auf diesen Link klicken, werden Sie direkt an Google Maps weitergeleitet. Eine Datenerhebung durch uns findet dabei nicht statt. 

Sobald Sie unsere Webseite verlassen und Google Maps betreten, ist allein Google verantwortlich für die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen, die Sie unter www.google.com/privacypolicy.html abrufen können.

3.2.8.    FACT-Finder

Zur Optimierung unserer Suchfunktion und der Durchführung von A/B-Tests verwenden wir auf unserer Seite den Dienst „FACT-Finder“ des Anbieters Omikron Data Quality GmbH, Habermehlstraße 17, 75172 Pforzheim. Das Tool ermöglicht es uns, die Ergebnisse durchgeführter Suchen möglichst genau auf die von Ihnen gewünschten Produkte einzugrenzen. Zudem führen wir gegebenenfalls A/B-Tests durch, um unser Webangebot weiter zu verbessern. Wenn Sie eine Suche auf unserer Website durchführen, wird Ihre IP-Adresse an Omikron übermittelt. Weitere personenbezogenen Daten werden nicht verarbeitet, insbesondere wird kein dauerhaftes Profil Ihrer Sucheingaben angelegt.

Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an der kundenfreundlichen Bereitstellung einer Suchfunktion und der Optimierung unseres Produktportfolios gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

3.3. Newsletter

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit kostenfreie Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

Pflichtfeld ist dabei nur die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse. Optional haben Sie die Möglichkeit Anrede, Name und Vorname sowie die Firma bei der Sie beschäftigt sind anzugeben.

Um sicher gehen zu können, dass bei der Eingabe der Emailadresse keine Fehler unterlaufen sind, setzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren ein: Nachdem Sie Ihre Email-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Bestätigungslink anklicken, wird Ihre Email-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen. Die Verarbeitung Ihrer elektronischen Kontaktdaten erfolgt an dieser Stelle allein auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO). Sie können Ihre so erklärte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür genügt ein kurzer Hinweis per Email an die unter 2. angegebene E-Mail-Adresse oder Sie klicken auf den „Abmelden“-Button am Ende eines jeden Newsletters. 

Soweit Sie im Rahmen der Anmeldung für unseren Newsletter optionale Angaben gemacht haben, verarbeiten wir diese Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO) an einer ansprechenden Darstellung unseres Newsletters und ausschließlich zur persönlichen Ansprache innerhalb des Newsletters. 

Der Newsletter-Versand erfolgt auch aufgrund des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen:

Wenn Sie Waren oder Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG. 

Sie können der Zusendung des Newsletters auf Grundlage einer Bestandskundenbeziehung jederzeit widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Der Versand von Marketing-E-Mails erfolgt mit der professionellen Mailingsoftware Mailingwork, Serverstandort ist Deutschland. Die E-Mailings enthalten einen sogenannte Zählpixel. Das ist eine Miniaturgrafik, die in HTML-Mailings eingebunden wird, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Anhand des eingebetteten Zählpixels Leuze erkennen, ob und wann eine E-Mail geöffnet wurde. Mittels Linktracking – technisch als Weiterleitung über den E-Mail-Versand-Server gelöst – wird ausgewertet, welche Links wann aufgerufen wurden. Dabei wird ein personenbezogenes Nutzungsprofil erstellt. 

Die über Newsletter-Tracking erhobenen personenbezogenen Daten werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeichert und ausgewertet, um den E-Mail-Versand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger E-Mailings noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche - über das Double-Opt-In-Verfahren - abgegebene Einwilligungserklärung, zu widerrufen. 

Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht und dem Datensatz wird für künftige Versendungen das Merkmal No-Profiling zugewiesen. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deutet Leuze automatisch als Widerruf.

3.4. Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, uns über unsere E-Mail-Adresse oder das Kontaktformular zu kontaktieren. Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten werden wir selbstverständlich ausschließlich für den Zweck verwenden, zu dem Sie uns diese bei der Kontaktierung zur Verfügung stellen.

Soweit wir über unser Kontaktformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, haben wir diese stets als optional gekennzeichnet. Diese Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten.

Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierfür an die obenstehenden Kontaktadresse.

3.5. Infomaterial

Sie haben die Möglichkeit, bei uns Informationsmaterial zu unseren Produkten anzufordern. Dazu müssen Sie das entsprechende Formular ausfüllen. Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten werden wir selbstverständlich ausschließlich für den Zweck verwenden, zu dem Sie uns diese zur Verfügung stellen.

Soweit wir über unser Infomaterialformular Eingaben abfragen, die nicht für die Zusendung des Infomaterials erforderlich sind, haben wir diese stets als optional gekennzeichnet. Diese Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten.

Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierfür an die obenstehende Kontaktadresse.

4.Bewerber

Sie können sich über unser Bewerbungsportal online bei Leuze bewerben. Ihre Online-Bewerbung wird über eine verschlüsselte Verbindung direkt an die Personalabteilung weitergeleitet und selbstverständlich vertraulich behandelt. Ihre Angaben werden wir selbstverständlich ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwenden und nicht an Dritte außerhalb des Leuze Unternehmensverbunds weitergeben. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage der Artikel 6. Abs. 1 S. 1 lit. a und lit. b DSGVO sowie Art. 26 Abs. 1 BDSG.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens finden Sie in der Datenschutzerklärung unseres Bewerbungsportals. Wenn Sie sich auf eine bestimmte Stelle beworben haben und diese bereits besetzt wurde oder wir Sie für eine andere Stelle ebenfalls oder als noch besser geeignet ansehen, würden wir Ihre Bewerbung gern innerhalb des Unternehmens weiterleiten. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie einer Weiterleitung nicht zustimmen. Ihre personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens sofort gelöscht, bzw. nach maximal 6 Monaten, sofern Sie uns nicht ausdrücklich Ihre Einwilligung für eine längere Speicherung Ihrer Daten erteilt haben.

Bitte beachten Sie, dass wir für Bewerbungen ausschließlich das Bewerberportal anbieten. Sollten Sie sich dennoch per E-Mail bei uns bewerben weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass E-Mail-Anhänge nicht verschlüsselt sind. 

5.    Kunden

Sorgfalt und Transparenz ist die Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Daher informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre Daten verarbeiten und wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen können, die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung zustehen. Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und zu welchem Zweck, hängt vom jeweiligen Vertragsverhältnis ab.

Informationen zur verantwortlichen Stelle und gegebenenfalls unserem Datenschutzbeauftragten finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter 2.1 und 2.2.

5.1.    Welche Daten werden von uns genutzt

Wenn Sie eine Anfrage haben, von uns ein Angebot erstellen lassen oder mit uns einen Vertrag abschließen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Daneben verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten u.a. auch zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten, zur Wahrung eines berechtigten Interesses oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung. 

Je nach Rechtsgrundlage handelt es sich um folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Vorname, Nachname
  • Kommunikationsdaten (Telefon, E-Mail-Adresse)
  • Abteilung
  • Account-Informationen, insbesondere Registrierung und Logins

5.2.    Aus welchen Quellen stammen die Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von unseren Kunden, Dienstleistern und Lieferanten oder von anderen Unternehmen der Leuze Gruppe erhalten.

Außerdem erhalten wir gegebenenfalls personenbezogene Daten aus anderen Quellen wie z.B. : Auskunfteien, öffentlich zugängliche Quellen: Handels- oder Vereinsregistern, Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher

5.3.    Für welche Zwecke werden ihre Daten verwendet

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten insbesondere unter Beachtung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

 

5.3.1.    Aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Wenn Sie gegenüber uns die freiwillige Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung oder Übermittlung von bestimmten personenbezogenen Daten erklärt haben, dann bildet diese Einwilligung die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten. 

In den folgenden Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung:

  • Versendung eines E-Mail-Newsletters
  • personalisiertes Newsletter-Tracking
  • Marktforschung (z.B. Kundenzufriedenheitsbefragungen)
  • Marketing und Werbung - Bildung von Kundenprofilen
  • Veröffentlichung einer Kundenreferenz (Name und Bild)
     

5.3.2.    Zur Erfüllung eines Vertrags (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre Daten, soweit dies erforderlich ist, um vertragliche Beziehungen aufrecht zu erhalten, laufende Verträge zu bedienen und mit unseren Kunden Kontakt aufzunehmen.

  • Durchführung von Vertragsbeziehungen
  • Kontaktaufnahme
  • Abwicklung eines Auftrags im Reparaturservice
  • Abwicklung einer Rücksendung

 

5.3.3.    Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)

Als Unternehmen unterliegen wir verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen. Zur Erfüllung dieser Verpflichtungen kann eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich sein.

  • Kontroll- und Meldepflichten
  • Kreditwürdigkeits-, Alters- und Identitätsprüfungen
  • Prävention/Abwehr strafbarer Handlungen 
     

5.3.4.    Aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

In bestimmten Fällen verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses von uns oder Dritten.  

  • Direktwerbung oder Markt- und Meinungsforschung
  • Zentrale Kundendatenverwaltung in der Leuze Gruppe
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit
  • Videoüberwachungen zur Wahrung des Hausrechts
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
     

5.4.    An wen werden Ihre Daten weitergegeben?

Zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten werden Ihre personenbezogenen Daten gegenüber verschiedenen öffentlichen oder internen Stellen, sowie externe Dienstleistern offengelegt. 

Soweit es zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist werden Daten unter Umständen an andere Unternehmen der Leuze-Unternehmensgruppe weitergegeben. Eine stets aktuelle Liste unserer Gesellschaften finden Sie unter Punkt 2.1.

Externe Dienstleister: 

  • IT-Dienstleister (z.B. Wartungsdienstleister, Hosting-Dienstleister)
  • Dienstleister für Akten- und Datenvernichtung
  • Druckdienstleistungen
  • Telekommunikation
  • Zahlungsdienstleister
  • Beratung und Consulting
  • Dienstleister für Marketing oder Vertrieb
  • Auskunfteien
  • Vertragshändler
  • Dienstleister für Telefonsupport (Call-Center)
  • Webhosting-Dienstleister
  • Lettershops
  • Wirtschaftsprüfer

Sofern wir in Vorleistung treten, z.B. bei einem Kauf auf Rechnung, holen wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ggf. eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren bei der Creditreform Stuttgart Strahler KG, Theodor-Heuss-Straße 2, 70174 Stuttgart ein. Hierzu übermitteln wir die zu einer Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten an die Creditreform Stuttgart Strahler KG, Theodor-Heuss-Straße 2, 70174 Stuttgart und verwenden die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

Öffentliche Stellen:
Darüber hinaus können wir verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten an weitere Empfänger zu übermitteln, wie etwa an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten. 

  • Finanzbehörden
  • Zollbehörden
  • Sozialversicherungsträgen

Sollten Sie weitere Fragen zu den einzelnen Empfängern haben, kontaktieren Sie uns unter der obenstehenden Kontaktadresse.

5.5.    Werden Ihre Daten an Länder außerhalb der Europäischen Union (sog. Drittländer) übermittelt?

Länder außerhalb der Europäischen Union (und des Europäischen Wirtschaftsraums „EWR“) handhaben den Schutz von personenbezogenen Daten anders als Länder innerhalb der Europäischen Union. Für die Verarbeitung Ihrer Daten setzen wir auch Dienstleister ein, die sich in Drittländern außerhalb der Europäischen Union befinden. Es gibt für manche dieser Drittländer aktuell keinen Beschluss der EU-Kommission, dass diese allgemein ein angemessenes Schutzniveau bieten. 

Wir haben daher besondere Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten in den Drittländern ebenso sicher wie innerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Mit Dienstleistern in Drittländern sowie innerhalb unserer Unternehmensgruppe schließen wir die von der Kommission der Europäischen Union bereitgestellte Standard-Datenschutzklauseln ab. Diese Klauseln sehen geeignete Garantien für den Schutz Ihrer Daten bei Dienstleistern im Drittland vor.

 

5.6.    Wie lange werden meine Daten gespeichert? 

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es zur Erfüllung unserer gesetzlichen und vertraglichen Pflichten erforderlich ist.

Sollte eine Speicherung der Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich sein, werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, deren Weiterverarbeitung ist erforderlich, um gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu wahren oder um Daten bis zum Ablauf bestehender Verjährungsfristen vorzuhalten.

 

5.7.    Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten?

Details zu den Rechten entnehmen Sie bitte Abschnitt 8 dieser Datenschutzinformation.

 

6.    Nutzung des Webshops

6.1.    Gastbestellung

Sie können bei uns über unseren Webshop Produkte ohne Kundenlogin erwerben. Dazu benötigen wir Ihre zahlungs- und abwicklungsrelevanten Daten. Pflichtangaben sind als solche gekennzeichnet. 

Erhoben werden dabei insbesondere folgende Daten:

  • Vorname, Nachname
  • Kommunikationsdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer)
  • Rechnungsadresse

Sobald Sie Ihre Daten absenden, werden diese über eine SSL-verschlüsselte Verbindung auf unsere Server übertragen. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über einen externen Dienstleister, den wir vertraglich auf Datenschutz- und Datensicherheit verpflichtet haben.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Bestellung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b bzw. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ordnungsgemäßen und rechtskonformen Abwicklung von Bestellungen und der dabei gegebenenfalls notwendigen Kontaktaufnahme mit einer Ansprechperson.

 

6.2.    Leuze-Direct 

Sie können sich zur leichteren Abwicklung von Käufen auch ein Leuze-Direct-Konto anlegen. Dazu benötigen Sie neben Ihrer E-Mail-Adresse auch ein Passwort. Ihre im Account hinterlegten Daten werden mit Registrierung für spätere Verwendung gespeichert. 

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

7.    Social Media

Wir betreiben Kanäle auf verschiedenen sozialen Plattformen, um direkt mit Ihnen zu kommunizieren und über interessante Neuigkeiten aus unserem Haus zu informieren. 

Dabei verarbeiten wir die Daten der Besucher unserer Kanäle, insbesondere Informationen über Userinteraktionen (z.B. Likes, Kommentare, Retweets), demografische und statistische Daten sowie die Daten, die im Rahmen von Nachrichten und Kommentaren an uns übermittelt werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei Nutzung dieser sozialen Netzwerke auch die jeweiligen Anbieter Zugriff auf Ihre Daten erhalten. Diese Daten können von diesen zu Marktforschungs- und Werbezwecken verwendet werden. Wir haben keine weitere Kenntnis von der Datenverarbeitung durch die Anbieter der betreffenden sozialen Plattformen. Wir weisen darauf hin, dass die auf unserer Seite eingebundenen Verweise auf die jeweiligen Plattformen reine Verlinkungen darstellen. Eine Datenverarbeitung durch die Plattformen erfolgt erst, wenn Sie diese besuchen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Besucher unserer Onlinepräsenzen erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Sicherstellung der Kommunikation mit unseren Kunden, deren Information über mit unseren Produkten zusammenhängende Neuigkeiten.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten, die bei der Nutzung sozialer Plattformen und Netzwerke verarbeitet werden, unter Umständen außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden können.  

Für eine umfassende Darstellung der jeweiligen Datenverarbeitungen und Opt-Out-Möglichkeiten verweisen wir auf die folgenden Seiten der Anbieter:

•    YouTube / Google (Google Ireland Ltd, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland) 
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

•    Xing (XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland)
Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung 
Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung 

•    LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland) 
Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy 
Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out  

•    Instagram (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland)  
Datenschutzerklärung: https://help.instagram.com/519522125107875
Opt-Out: https://help.instagram.com/contact/1845713985721890

•    Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA)
Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy
Opt-Out: https://twitter.com/personalization

•    Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) 
Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/privacy/explanation
Opt-Out: https://www.facebook.com/help/contact/367438723733209

•    Whatsapp (WhatsApp Ireland Limited, Attn: Privacy Policy, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) 
Datenschutzerklärung: https://www.whatsapp.com/legal/?eea=1#privacy-policy 
Opt-Out: https://www.whatsapp.com/legal/?eea=1#privacy-policy-managing-and-deleting-your-information

8.    Umfragen

Gegebenenfalls werden wir Sie im Rahmen eines bestehenden Kontakts oder nach Durchführung einer Leistung darum bitten, uns durch eine Teilnahme an einer kurzen Umfrage zu unterstützen.

Hierzu verwenden wir üblicherweise Umfragetools von Drittanbietern. Wir achten stets darauf, Umfrageinhalte anonym zu gestalten und auch die Teilnahme an einer Umfrage weitestgehend ohne Erhebung und Übermittlung personenbezogener Daten zu ermöglichen. Wir informieren Sie stets darüber, welchen Dienstleister wir für eine Umfrage gewählt haben. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Umfragen auf der Weboberfläche des jeweiligen Dienstleisters durchgeführt werden und somit auch eine Datenverarbeitung durch den Dienstleister möglich ist. Auf diese Verarbeitung haben wir keinen Einfluss.

9.    Datenübermittlung

9.1.    Übermittlung an Unternehmen der Leuze Gruppe

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte außerhalb der Leuze Gruppe findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt. Externe Dienstleister und Partnerunternehmen erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Abwicklung ihrer Anfrage erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Soweit unsere Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten. Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter. Für die Inhalte fremder Dienste ist der jeweilige Dienstanbieter verantwortlich, wobei wir im Rahmen der Zumutbarkeit eine Überprüfung der Dienste auf die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen vornehmen.

 

9.2.    Übermittlung an externe Dienstleister

Ihre Daten werden Dienstleistungspartner weitergegeben, sofern diese in unserem Auftrag tätig sind und Leuze bei der Erbringung ihrer Dienste unterstützen. 
Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch beauftragte Dienstleister erfolgt im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO. Die zuvor genannten Dienstleister erhalten lediglich Zugang zu solchen persönlichen Informationen, die zur Erfüllung der jeweiligen Tätigkeit erforderlich sind. Es ist diesen Dienstleistern untersagt, Ihre persönlichen Informationen weiterzugeben oder zu anderen Zwecken zu verwenden, insbesondere zu eigenen werblichen Zwecken. 
Soweit externe Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, haben wir durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch regelmäßige Kontrollen sichergestellt, dass auch diese die geltenden Datenschutzvorschriften einhalten. Eine kommerzielle Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an andere Unternehmen erfolgt nicht.
 

10.    Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu: 

•    Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Wenn wir Daten von Ihnen verarbeitet haben stehen Ihnen weitere in Artikel 15 DSGVO genannte Auskunftsrechte zu.

•    Recht auf Berichtigung 

Sind Ihre Daten, die wir von Ihnen erfasst haben unrichtig oder unvollständig, können Sie von uns unverzüglich Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO verlangen.

•    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den Voraussetzungen des Artikels 18 DSGVO können Sie zudem unter Umständen auch die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

Nach der Einschränkung dürfen Ihre Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person, oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wir unterrichten Sie, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

•    Recht auf Löschung

Sie können bei Vorliegen von einem der Gründe aus Artikel 17 Abs. 1 DSGVO von uns die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen, es sei denn es besteht eine Ausnahme von der Löschpflicht nach Artikel 17 Abs. 3 DSGVO.

•    Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, sind wir gemäß Artikel 19 DSGVO verpflichtet allen Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten dies mitzuteilen, außer die Mitteilung ist unmöglich oder mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden. Sie haben zudem das Recht über die Empfänger unterrichtet zu werden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

•    Recht auf Datenübertragbarkeit

Außerdem haben Sie nach Artikel 20 DSGVO das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, in maschinenlesbaren Format zu erhalten und die Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln, sofern die Voraussetzungen des Artikel 20 Abs. 1 lit.a DSGVO vorliegen, oder zu erwirken, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und keine Freiheiten und Rechte anderer Personen dadurch beeinträchtigt werden. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse, oder zur Ausübung öffentlicher Gewalt erforderlich ist.

•    Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht jederzeit gegenüber Leuze Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO einzulegen.

Falls Sie Widerspruch eingelegt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung überwiegen Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

•    Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben jederzeit das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung mit Erklärung gegenüber Leuze zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

•    Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben jederzeit unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

 

11.    Datensicherheit

Leuze setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

12.    Stand der Datenschutzinformationen

Diese aufgestellte Datenschutzerklärung wird laufend im Zuge der Weiterentwicklung des Internets oder unseres Angebots angepasst. Änderungen werden wir auf dieser Seite rechtzeitig bekanntgeben. Um sich hinsichtlich des aktuellen Stands unserer Datenschutzinformationen zu informieren, sollte diese Seite regelmäßig aufgerufen werden.