Sicherheits-Laserscanner

Sicherheits-Laserscanner lassen sich mit ihren konfigurierbaren Schutz- und Warnfeldern vielfältig zur Gefahrbereichs- und Zugangssicherung einsetzen. Durch die kompakte Bauart eignen sie sich gleichermaßen für stationäre und mobile Anwendungen. Unsere Sicherheits-Laserscanner RSL 400 zeichnen sich durch Leistungsfähigkeit, Robustheit und einfache Handhabung aus. Ihre hohe Reichweite von 8,25 m und der Winkelbereich von 270° ermöglichen die Überwachung selbst großer Bereiche. Die Baureihe beinhaltet auch Modelle für die Integration über PROFIsafe/PROFINET-Schnittstelle und Modell mit Datenausgabe für die Navigation fahrerloser Transportsysteme.

Ihr Nutzen

  • Immer passend:
    Reichweiten von 3 m bis 8,25 m und verschiedene Funktionsvarianten bieten zugeschnittene Lösungen für Ihre Anwendungen

  • Navigation von FTS:
    Die hochwertige Messwertausgabe mit einer Auflösung von 0,1° liefert die Daten für eine zuverlässige Navigation von FTS

  • PROFIsafe Integration:
    Einfache Integration in industrielle Netzwerke durch Varianten mit PROFIsafe /PROFINET-Schnittstelle

  • Einfache Handhabung:
    Durch abnehmbare Anschlusseinheit, integriertem Display und integrierter Wasserwaage

Highlights

Einzigartige Technologie für robusten Betrieb

Beim RSL 400 rotiert das gesamte Sende-/Empfangssystem und erzeugt so einen besonders schmalen und gleichmäßigen Laserspot über den gesamten Scanbereich. Hierdurch verfügen die Geräte über die hohe Winkelauflösung von 0,1° und können nicht sicherheitsrelevante Objekte, wie Staub und Partikel in der Luft, sehr gut filtern.

Effizient überwacht

Mit 270°-Scanwinkel und bis zu 8,25 m Reichweite sichern die RSL 400 auch große Bereiche mit nur einem Gerät. Die 2-in-1 Lösung macht die Geräte noch effizienter: durch 2 unabhängige Schutzfunktionen mit jeweils eigenem Sicherheits-Ausgang übernimmt ein RSL 400 die Aufgaben von zwei Geräten.

Abnehmbare Anschlusseinheit

Die Anschlusseinheit des RSL 400 ist abnehmbar und kann separat montiert werden. So bleibt der Scannerkopf geschützt und kann anschließend einfach aufgesetzt werden.

Schneller Gerätetausch: In weniger als 30 Sekunden ist der Scanner ausgewechselt: Zwei Schrauben um 90 Grad drehen und der Scannerkopf kann getauscht werden. Ohne Neuausrichtung, Nachjustage und Konfigurationsaufwand, denn der Konfigurationsspeicher ist in die Anschlusseinheit integriert

Drei Kommunikationswege

Mit drei Kommunikationswegen für Konfiguration und Diagnose ist immer der passende Zugang gegeben. Zudem sind alle RSL 400 Modelle durch die standardmäßige Ethernet-TCP/IP-Schnittstelle bereits netzwerkfähig, z. B. zur Diagnose über zentrale Zugangspunkte.

  • Ethernet TCP/IP
  • USB (ab RSL 420)
  • Bluetooth

Integriertes Display

Die großen Zeichen den integrierten Displays sind auch aus der Entfernung gut sichtbar. Verschiedene Funktionen und Meldungen sind so immer im Blick.

  • Eingebaute elektronische Wasserwaage sorgt für schnelle Ausrichtung des Gerätes
  • Ausgabe von Meldungen und Details zu Schutzfeldverletzungen
  • Abruf der Signatur (CRC-Prüfsumme) ohne PC

Besonders Einfach

Besonders einfach ist die Einbindung mit dem 8-poligen M12-Anschluss beim RSL 410.

 

Stecker oder Kabel

Anschlusseinheiten für die Modelle RSL 420 bis 445 sind als Varianten mit Stecker oder mit Kabel in wählbarer Länge verfügbar.

200 konfigurierbare Felder

100 umschaltbare Feldpaare oder 50 umschaltbare 4-Felder-Sets bieten optimale Anpassungen an unterschiedliche Bewegungszustände, z.B. bei FTS oder Robotern. Durch zwei parallele Schutzfunktionen arbeitet der RSL 400 wie zwei Geräte in einem oder bietet ein zusätzliches, vorgelagertes Schutzfeld. In der PROFIsafe-Ausführung überwacht der RSL 400 sogar vier Schutzfelder gleichzeitig.



100 umschaltbare Feldpaare:
1 Schutzfeld + 1 Warnfeld

10 umschaltbare 4-Felder-Sets:
1 Schutzfeld + 3 Warnfelder

2 x 10 Feld-Paare, unabhängig umschaltbar:
jeweils 1 Schutzfeld + 1 Warnfeld

50 umschaltbare 4-Felder-Sets:
2 Schutzfelder + 2 Warnfelder
PROFIsafe: auch 4 Schutzfelder

Sicher im Netzwerk

  • Scanner-Kopf mit PROFIsafe Funktion, abnehmbare Anschlusseinheit mit integriertem PROFINET-Switch
  • Für den Einsatz in Stern-, Linien- und Ringtopologien
  • Unterstützt PROFINET Conformance Class C und Isochronous Real Time Kommunikation (IRT)



Tausch ohne Netzwerkunterbrechung

Der 2-Port-PROFINET-Switch ist in der abnehmbaren Anschlusseinheit integriert. So bleiben die Netzwerkfunktionen auch bei einem Tausch des Scanners unterbrechungsfrei erhalten.

PROFINET Anschluss mit M12-Verbindungen

  • PROFINET-Anschlusseinheit mit industriellen M12-Steckverbindern für 2-Port-Switch und Spannungsversorgung
  • Variante 4x M12 mit zusätzlichem Ausgang zur Spannungsversorgung mehrerer Geräte in Reihenschaltung

PROFINET Anschluss, AIDA konform

  • AIDA-konforme PROFINET-Anschlusseinheit mit Push-Pull-Steckverbindern
  • Netzwerkverbindung über Kupfer- oder Glasfaserleitung

Applikation

Sicherung gefährlicher Bereiche

Anforderung:
Der gefährliche Arbeitsbereich der Maschine soll gegen Zutritt und Anwesenheit von Personen gesichert werden. Der Umriss des Überwachungsbereiches soll dabei an die Kontur der Maschine angepasst werden.

Lösung:
Die Sicherheits-Laserscanner RSL 400 nutzen konfigurierbare Schutzfelder zur Bereichsüberwachung. Durch 8,25 m Reichweite und 270°-Scanbereich können auch große Flächen mit nur einem Gerät gesichert werden. ​

Wiederanlaufschutz und Überwachung nicht einsehbarer Bereiche

Anforderung:
Um eine Gefährdung zu verhindern, darf der Prozess erst dann wieder anlaufen, wenn sichergestellt ist, dass keine Person im Arbeitsbereich oder im nicht einsehbaren Bereich anwesend ist.

Lösung:
Der Sicherheits-Laserscanner RSL 400 überwacht mit seinem konfigurierbaren Schutzfeld die Anwesenheit von Personen. Der Anschluss erfolgt über I/O-Schnittstelle oder – zur Integration in industrielle Ethernet-Netzwerke – über PROFIsafe/PROFINET-Schnittstelle.

Sicherung und Navigation von fahrerlosen Transportsystemen (FTS)

Anforderung:
Der Fahrweg des FTS ist durch Sicherheitssensoren zu sichern. Die Schutzfelder sollen dabei flexibel an die Fahr- und Beladesituation angepasst werden. Wird das Prinzip der Natural Navigation verwendet, soll das Gerät gleichzeitig die Messdaten für die Navigationssoftware bereitstellen.

Lösung:
Der Sicherheits-Laserscanner RSL 400 vereint Sicherheitstechnik und hochwertige Messwertausgabe in einem Gerät. Er verfügt über einen Scanbereich von 270° und 100 umschaltbare Feldpaare. So wird das FTS mit 2 Scannern optimal gesichert. Die Messdaten besitzen eine hohe Winkelauflösung von 0,1° und einen geringen Messfehler.

Zugangssicherung durch Sensorik außerhalb des Arbeitsbereichs

Anforderung:
Der Zugang von Personen und Fahrzeugen zu gefährlichen Bereichen soll durch Sicherheits-Sensorik überwacht werden. Dabei darf die Sensorik die Bewegungsmöglichkeiten im Arbeitsbereich nicht beeinflussen. 

Lösung:
Der Sicherheits-Laserscanner RSL 400 ist oberhalb des Zugangsbereiches installiert und das Schutzfeld vertikal ausgerichtet. So wird der Arbeitsbereich nicht eingeschränkt. Durch zwei parallel arbeitende Sicherheitsfunktionen kann ein RSL 400 auch zwei Stationen gleichzeitig und unabhängig voneinander überwachen.

Technische Eigenschaften

 
  Reichweite bis 8,25m bei 270°-Winkelbereich
Sicherheit: Typ 3, Performance Level PL d, SIL 2
Bis zu 200 konfigurierbare Felder, als Feldpaare oder 4-Felder-Sets
2 parallele und unabhängige Schutzfunktionen (I/O-Varianten), 4 parallele Schutzfunktionen bei PROFIsafe-Variationen
Konfiguration und Diagnose über Ethernet TCP/IP, USB (ab RSL 420) und Bluetooth
Hochwertige Messwertausgabe von Distanzwert und Signalstärke mit 0,1°-Winkelauflösung
Wählbare Auflösung 30/40/50/60/70/150mm
Einfach bedienbare Konfigurationssoftware in 9 Sprachen mit kontext-sensitiver Online-Hilfe

Safety at Leuze - Produktübersicht Safety (PDF, ~7 MB)
Safety Solutions Flyer (PDF, ~0,8 MB)
Safety Solutions Flyer- Mehrstations-Zugangsicherung (~0,6 MB)
RSL 400 Sicherheits-Laserscanner (PDF, ~3 MB)
Safety Solutions Flyer- Sicherung von Einzugsstellen (~0,6 MB)
Optische Sicherheits-Sensoren für die Gefahrstellen-und Zugangssicherung (PDF, ~ 3 MB)
ELC 100 Sicherheits-Lichtvorhänge (PDF, ~1 MB)
Sicherheits-Lichtvorhänge MLC 530 Smart Process Gating (PDF, ~1 MB)
MLC 500, MLC 300 - Typ 4 und Typ 2 Sicherheits-Lichtvorhänge in drei Funktionsklassen (PDF, ~3 MB)
MLD 500, MLD 300 - Mehrstrahl-Sicherheits-Lichtschranken und Transceiver mit integriertem Muting (PDF, ~1 MB)
LBK Sicherheits-Radarsystem (PDF, ~1 MB)
Sicherheitsschalter, -Zuhaltungen, -Näherungssensoren und -Befehlsgeräte (PDF, ~3 MB)
MSI - Sicherheits-Steuerungen und Sicherheits-Relais (PDF, ~4 MB)
MSI Sicherheits-Steuerungen und -Relais - Selektor (PDF, ~2 MB)
MSI 400 - Sicherheits-Steuerungen für Pressenanwendungen (PDF, ~1 MB)
Muting-Controller MSI-MD-FB (PDF, ~1 MB)
LSC 300 Safety Control Box (PDF, ~1 MB)
Machine Safety Services - Dienstleistung und Support rund um die Maschinensicherheit (PDF, ~3 MB)