Simple Vision Sensoren für Anwesenheitserkennung, Messen, Zählen, Codelesen

Hochflexibel und effizient für verschiedene Anwendungen.
Mit dem intelligenten Vision-Sensor IVS/DCR 1048i steht Ihnen ein kompaktes, vielseitiges und leistungsfähiges Gerät mit Bildverarbeitungsfunktionen für Identifikations- und Inspektionsaufgaben zur Verfügung. Erhältlich in verschiedenen Modellen mit zwei unterschiedlichen Auflösungen für die größtmögliche Flexibilität.

Übersicht

Allrounder für Detektion, Identifikation und Inspektion:

Die neuen Simple Vision Sensoren der Serien IVS 1048i / DCR 1048i

Die Simple Vision Sensoren der Serien IVS 1048i und DCR 1048i sind kompakte, vielseitige und leistungsstarke Geräte mit Bildverarbeitungsfunktionen zur Detektion, Identifikation und Inspektion. Eine Vielzahl von Modellen mit zwei verschiedenen Auflösungen sorgt für maximale Flexibilität.
Mit leistungsstarken Bildverarbeitungswerkzeugen, einfach konfigurierbarer Software, Wechselobjektiven und integrierter Hochleistungs-LED-Beleuchtung bieten die neuen Simple Vision Sensoren von Leuze herausragende Leistung und hohe Effizienz. 



Ihr Nutzen

  • Hervorragende Produktperformance für Detektions-, Identifikations- und Inspektionsaufgaben
  • Unterschiedliche Modelle mit zwei verschiedenen Auflösungen verfügbar
  • Leistungsstarke Bildverarbeitungs-Tools und eine benutzerfreundliche, grafische Oberfläche für eine schnelle Einrichtung und einen reibungslosen Betrieb
  • Integrierte digitale Schnittstellen: TCP/IP, PROFINET, FTP oder SFTP
  • Wechselbare Objektive für Flexibilität in Bezug auf Abstand, Sichtfeld und Auflösung
  • Integrierte, umschaltbare LED-Hochleistungsbeleuchtung in weiß und rot für ein optimales, kontrastreiches Bild
  • Filterkappen für anspruchsvolle Aufgaben, wie z. B. Qualitätsprüfungen, bei stark reflektierenden Objekten oder wechselndem Umgebungslicht
  • Kompaktes Gehäuse ermöglicht die Integration in nahezu alle Anlagenkonzepte, auch bei beengten Einbausituationen
  • Geschützt durch ein IP67-Gehäuse arbeitet der Vision-Sensor auch in einer rauen Produktionsumgebung zuverlässig

 



Mit einer flexiblen Modellauswahl bieten wir verschiedene Geräteoptionen für unterschiedliche Aufgaben und Budgetanforderungen:

DCR 1048i

Der leistungsstarke Code-Lesealgorithmus garantiert ausgezeichnet hohe Leseraten. Dieses Modell verfügt optional über einen verbesserten Algorithmus speziell für DPM-Codes:

  • 1D-/ 2D-Codelesen
  • DPM-Codelesen

IVS 1048i

Das Allrounder-Modell ermöglicht die Detektion, Inspektion und Identifikation mit einem Gerät. Außerdem sind Modelle mit zwei verschiedenen Auflösungen verfügbar.

  • Anwesenheitserkennung
  • 1D- / 2D-Codelesen
  • Messen und Zählen
  • Allrounder für Ident und Inspect

Highlights

Schnelle Inbetriebnahme und vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Unterstützung der gängigen Industrieprotokolle

Die Software Leuze Vision Studio bietet leistungsfähige Tools und Statistiken für die Bildverarbeitung und Inspektion, die auch offline genutzt werden können. Die Einrichtung der Sensoren können kosten- und zeiteffizient ohne spezielle Schulungen oder Fachkenntnisse durch den Anwender erfolgen. Die Simple Vision Sensoren können bei einer Vielzahl von industriellen Aufgaben eingesetzt werden:

  • Positionsüberprüfung zur Steuerung von Handhabungssystemen oder eines Werkzeugs, um die Fahrposition zu korrigieren
  • Identifizierung eines Teils anhand von Markierungen, seiner Form oder anderer Eigenschaften
  • Überprüfung eines Teils auf korrekte Produktion oder korrekte Montage
  • Messen und Zählen von Teilen
  • Prüfen von Teilen auf Fehler

Gängige Schnittstellenprotokolle wie TCP/IP, PROFINET, FTP und auch SFTP (Secure File Transfer Protocol) werden unterstützt. Dies macht die Kommunikation und Datenerfassung einfach. Für die direkte Steuerung einfacher Prozesse oder für den Anschluss an eine SPS stehen auch digitale Ein- und Ausgänge zur Verfügung.

 

Wechselbare Objektive für Flexibilität

Die Bildverarbeitungssensoren IVS 1048i / DCR 1048i bieten dank vier austauschbarer S-Mount-Objektive mit variabler Fokuseinstellung und zwei verschiedenen Blenden eine hohe Flexibilität in Bezug auf Leseabstand, Sichtfeld, Auflösung und Tiefenschärfe.

Applikation

IVS 1048i: Qualitätsprüfung beim Etikettierungsprozess

Anforderung:
Bei einer Verpackungslinie soll ein Etikett auf die Primärverpackung aufgebracht werden. Das Etikett muss korrekt angebracht sein, bevor das Produkt in die Sekundärverpackung geht.

Lösung:
Der neue IVS 1048i kann mit seinem variablen Sichtfeld und der großen Reichweite das Etikett leicht lokalisieren, messen und prüfen, ob es korrekt aufgebracht wurde oder nicht. ​

IVS 1048i: Klebstoffdetektion beim Versiegelungsprozess von Sekundärverpackungen

Anforderung:
Wenn beim Versiegeln von Sekundärverpackungen Klebstoff verwendet wird, muss sichergestellt werden, dass der Klebstoff vor dem Versiegeln des Kartons korrekt aufgetragen wurde.

Lösung:
Der IVS 1048i kann die Kleberaupen erkennen, zählen oder die Länge messen und ist daher optimal für solche Anwendungen geeignet.

IVS 1048i: Qualitätsprüfung beim Verschließen in der Getränkeabfüllung

Anforderung:
In einer Getränke-Abfüllanlage soll geprüft werden, ob der Verschluss der Flasche korrekt sitzt.

Lösung:
Der neue Simple Vision Sensor IVS 1048i kann mit seinem umfangreichen Toolset feststellen, ob der Flaschendeckel korrekt verschlossen ist.

DCR 1048i: Gleichzeitige Lesung mehrerer 1D- und 2D-Codes

Anforderung:
Auf einer Sekundärverpackung sind sowohl ein 1D- als auch ein 2D-Code aufgebracht. Zur Qualitätssicherung sollen die Codes gescannt werden, bevor sie in einen Umkarton als 5er-Gebinde gepackt werden, Die Identifikation der Codes soll dabei gleichzeitig und unabhängig von der Codeart mit einem einzigen Scan erfolgen. 

Lösung:
Der neue DCR 1048i kann problemlos entweder einzelne 1D- und 2D-Codes oder auch gleichzeitig eine beliebige Anzahl von 1D- und 2D-Codes durch eine Multicode-Decodierung lesen.

DCR 1048i: Lesung von direkt gedruckten Codes auf Verpackungsmaterial

Anforderung:
Auf einer Sekundärverpackung ist ein 2D-Code direkt aufgedruckt. Die Decodierung dieser sogenannten DPM-Codes ist für die Rückverfolgbarkeit der Produkte unerlässlich.

Lösung:
Der Simple Vision Sensor DCR 1048i DPM hat einen optimierten Lesealgorithmus der speziell für die Decodierung von direkt gedruckten Codes auf Verpackungen ausgelegt ist.

DCR 1048i: Codelesung zur Erkennung der Ausrichtung von Beuteln auf Förderstrecken

Anforderung:
Bei Beutelprodukten ist ein Code auf der Verpackungsrückseite aufgedruckt. Dieser soll dazu dienen, die korrekte Ausrichtung aller Beutelprodukte zu prüfen, bevor diese automatisiert in einen Umkarton gepackt werden.

Lösung:
Der DCR 1048i kann die Codes identifizieren, um zu prüfen, ob das Beutelprodukt richtig ausgerichtet ist oder nicht. Alternativ kann auch eine Mustererkennung verwendet werden, um die korrekte Ausrichtung der Beutelprodukte zu erkennen.

Technische Eigenschaften

  DCR 1048i ADJ-8F4-102-M4 DCR 1048i ADJ-8F4-102-M4-TDPM IVS 1048i ADJ-8F4-102-M4-TPRD IVS 1048i ADJ-8F4-102-M4-TMEC IVS 1048i ADJ-8F4-102-M4-TALL IVS 1048i ADJ-8F4-102-M1-TPRD IVS 1048i ADJ-8F4-102-M1-TMEC IVS 1048i ADJ-8F4-102-M1-TALL
Funktionalitäten  
Erkennen (Helligkeit, Kontrast, Flächenpixel, Kantenpixel)      •  •  •  •  •  •
Lokalisieren (Fläche, Kante, Form)      •  •  •  •  •  •
Zählen (Fläche, Kante, Form)        •  •    •  •
Messen (Winkel, Kreis, Abstand, Punkt zu Punkt, Punkt zu Linie)        •  •    •  •
Barcode erkennen  •  •      •      •
Barcode lokalisieren   •  •      •      •
Barcode zählen   •  •      •      •
Barcode mit DPM-Markierung erkennen    •      •      
Barcode mit DPM-Markierung lokalisieren     •      •      
Barcode mit DPM-Markierung zählen     •      •      
Optische Daten
 
Typ Hohe Auflösung - M4; niedrige Auflösung - M1
Imager Sony Global Shutter
Optisches Format 1/2.9“
Auflösung (H x V) 1.440 x 1.080 Pixel; 736 x 480 Pixel
Pixel-Größe (μm) 3,45 x 3,45
Max. Bildrate (fps) 30
Arbeitsbereich Je nach Optik 50 - 2.000 mm
Objektiv S-Mount, 4 Brennweiten: 3.6, 8, 16, 25 mm
Blende alle Objektive mit Blende f/4 oder f/8
Elektrische Daten  
Stromversorgung  18 ... 30 VDC
Leerlaufstrom (max.)  1000 mA @24V
Interne Beleuchtung  Schaltbare interne Beleuchtung: high power rot oder high power weiß
Flash Speicher / Anzahl an Jobs  16 GB / bis 255 Jobs
Schnittstellen  Digital E/A, Ethernet 100Mbit/s
Protokolle  TCP/IP, FTP/SFTP, Profinet
Digitaler Eingang / Ausgang  2 + 1 external Trigger / 4 + 1 Ready-Signal; alle push-pull; max. 150 mA Laststrom
Bildspeicherung  via FTP, SFTP / manuell in der Vision Studio Software
Mechanische Daten  
Abmessungen  
(H x B x T)
 85 x 45 x 34 mm
Optikanschluss  S-mount
Optikabdeckung  PMMA
Befestigung  4x M3 Gewinde